FR EN DE

Wer wir sind

Bubble Bees ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Zürich.



Geschäftsführerin Nathalie Rehak hat an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert und danach in der Papierindustrie gearbeitet, bevor sie 2007 in die Schweiz übersiedelte. Seither hat sie in mehreren internationalen Firmen gearbeitet und bringt Erfahrung aus Business, Beratung, IT und dem Personalwesen. Sie verknüpft Fachkompetenz, Weiterbildung und Motivation. Nathalie ist selbst Mutter von zwei Kindern und wohnt in Zürich.



Projektleiter Mike Helmy hat ebenfalls Wirtschaft studiert, jedoch immer in der Kommunikation gearbeitet, als Journalist, Fernsehproduzent, Verleger sowie Pressesprecher bei einer international tätigen Firma. Mike hat mehrfach im Ausland gelebt und gearbeitet, unter anderem acht Jahre in Schweden. Er ist Vater von fünf Kindern und wohnt in Zürich.

 

 

Warum Bubble Bees?

„Ich habe viele Kitas gesehen und immer wieder festgestellt, dass sehr viele ErzieherInnen wirklich mit Herzblut ihren Beruf ausüben oder besser gesagt ausüben möchten“, sagt Mike. „Dann kommt der grosse Stress mit den Bewilligungen, der Buchhaltung, den Finanzen, der Organisation.“  Das überfordere viele, wirkt sich negativ auf das Team aus und auf der Strecke bleibe dann die Qualität der Kinderbetreuung.

Warum also nicht den BetreuerInnen alles „Unangenehme“ abnehmen, damit sie sich voll auf die Kinder und die Elternarbeit konzentrieren können und so wieder Freude an ihrem Beruf haben? Mit anderen Worten: In der Branche gibt es einen grossen Bedarf an Struktur und Professionalisierung. „Es ist ein Unterschied, ob man seine eigenen Kinder zu Hause betreut oder die Kinder anderer in einer Kita.“

„Aus diesem Grund haben wir bei den Bubble Bees Pädagogik und Administration von einander getrennt“, sagt Nathalie. „Wir schaffen so mehr Arbeitszufriedenheit, denn bei uns dürfen die Fachpersonen bei den Kindern sein statt sich im Büro mit Problemen abzumühen. Das führt zu weniger Personalwechsel und dadurch auch zu mehr Ruhe und Harmonie bei den Kindern – sowie Vertrauen bei den Eltern.“

Zudem sei es wichtig, dass die Mitarbeitenden, die alle unterschiedliche Rücksäcke aus der Vergangenheit mit bringen – auf ein einheitliches fachliches Niveau kommen, weswegen Bubble Bees grossen Wert auf interne und extern Weiterbildung lege. „So erreichen wir einen einheitlich hohen Standard der Kinderbetreuung, Förderung und Entwicklung“, sagt Nathalie. „Denn Grunderziehung ist und bleibt Sache der Eltern, aber ein gutes Vorbild sein, das darf, kann und sollte jeder sein!“